Erste Leistungsprüfung unter Jugendleiter Dominik Zintl
Lampenfieber getrotzt

Ludwig Günter, Lukas Träger, Laura Völkl, Theresa und Anna Hanauer, Marcel Randig soiwe Philipp Kraus (in Schutzanzügen, von rechts) freuten sich über die erfolgreich absolvierte Leistungsprüfung. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
17.09.2016
147
0

Lampenfieber durfte beim neuen Jugendleiter Dominik Zintl nicht fehlen, schließlich stand die erste Leistungsprüfung der bayerischen Jugendspange unter seiner Leitung zur Abnahme an. Als es am Ende hieß: "Sieben Mal bestanden" löste sich nicht nur die Nervosität der Teilnehmer, sondern auch Zintls Anspannung. Theresa Hanauer, Philipp Kraus, Anna Hanauer, Marcel Randig, Laura Völkl, Lukas Träger und Ludwig Günter erhielten die entsprechenden Abzeichen an ihre Schutzanzüge geheftet.

Kreisbrandmeister Thomas Kleber aus Eslarn und stellvertretender Kommandant Hans-Peter Müller nahmen den Test als Schiedsrichter ab. Während der vergangenen eineinhalb Monate, in denen sich die sieben Jugendlichen eifrig vorbereiteten, standen Zintl außerdem Michael Wüst, Christine Hölzel und Wolfgang Müller als Ausbilder zur Seite. Ein großes Lob an die Jugendfeuerwehr richteten Kommandant Markus Schwarz und zweiter Bürgermeister Markus Bauriedl für die "fruchtbare Nachwuchsarbeit".
Weitere Beiträge zu den Themen: Leistungsprüfung (61)Feuerwehr Waidhaus (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.