Ewald Zetzl feiert 60. Geburtstag
Initiator und Motor zugleich

Vermischtes
Waidhaus
21.06.2016
40
0
Pfrentsch. Seinen 60. Geburtstag hatte Ewald Zetzl am Sonntag. Ohne das umfangreiche Wirken des gebürtigen Pfrentschers wäre nicht nur das Vereinsgeschehen in seinem Heimatort um Etliches weniger. Mit 115 Gästen feierte er am Samstagabend im Schützenhaus in den runden Geburtstag hinein.

Den Saal hatte der Jubilar mit Ehefrau Christa dekoriert. Aus der 1979 geschlossenen Ehe stammen die Söhne Matthias und Lukas , während die Enkel Neele und Constantin den Marktrat bereits zum Opa machten. Seit 27 Jahren ist der Forstwirt im Forstbetrieb Flossenbürg beschäftigt. Die Arbeitskollegen um Revierleiterin Maria Herweg zählten genauso zur Festgesellschaft wie Bürgermeisterin Margit Kirzinger . Mit der Rathauschefin verbindet den gelernten Baumöbelschreiner außerdem die Leitung der Waidhauser Vereinsgemeinschaft. Am eigenen Ortsteil Pfrentsch hängt der vielfach erfahrene Festleiter noch mehr mit Leib und Seele. Als Vorsitzender der Dorfgemeinschaft ist er nicht nur Initiator, sondern zugleich Motor. Das Heimatfest mit den Gartentagen war nur eine seiner vielen Ideen.

Zetzl holte sich zweimal den Titel als Vizekönig im Schützenverein 1884, war Fußballer und über 14 Jahre stellvertretender Kommandant der Ortswehr. Der Kleintierzuchtverein fand mit ihm einen Bauleiter für das "Kleintierzuchtzentrum". Auf Kreisebene kümmert Zetzl sich zudem um die Finanzen der Kleintierzüchter. Auch beim Spickerverein "Silberpfeil", im Sportverein und bei den Waidhauser Siedlern ist er dabei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Pfrentsch (205)Ewald Zetzl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.