Feuerwehr Waidhaus ehrt treue Mitglieder
Zusammen 380 Jahre

Zusammen bringen sie es auf stolze 240 Jahre in der Waidhauser Feuerwehr: Karl Werner, Manfred Randig, Josef Balk und Johann Eberlein (vorne, von links). Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
16.01.2016
88
0

Die Feuerwehr Waidhaus ehrte treue Mitglieder. Ein Quartett machte dabei besonders von sich reden.

Die Vorsitzenden Sandro Hochwart und Albrecht Müller übernahmen die Auszeichnungen. Die Ehrenkommandanten Karl Werner und Josef Balk sowie Johann Eberlein und Manfred Randig halten der Feuerwehr seit 60 Jahren die Treue. Seit 40 Jahren gehört Niklas Werner dazu. Gerhard Hanauer, Helmut Hanauer, Stefan Schreiner und Werner Duschner sind seit 25 Jahren dabei. "Mit Ihrer Treue zum Verein erhalten Sie das Vereinsleben mit am Leben", gratulierte Bürgermeisterin Margit Kirzinger. "Ich bin sehr überrascht, wie eure Versammlung abgelaufen ist", lobte Kreisbrandinspektor Rewitzer aus Pleystein die Waidhauser.

217 Mitglieder


Er informierte auch über aktuelle fachliche und organisatorische Dinge. Feuerwehren seien immer öfter im Einsatz. "Wir werden auch belohnt, zumindest mit dem Gefühl, geholfen zu haben." 4 Todesfällen und 3 Austritten stehen bei der Ortswehr 17 Neuaufnahmen gegenüber, so dass nun 217 Personen gelistet sind, freute sich Vorsitzender Hochwart. Zu Ausrüstung und Ausstattung nahm Bürgermeisterin Kirzinger Stellung. Dabei gab sie auch erste Einblicke in die Haushaltsberatungen im Rathaus. "Wir sind immer bedacht, dass eure Geräte passen und die Fahrzeuge stimmen."

Es stünden jedoch zwei schwierige Jahre bevor, da die Kreisumlage wegen der finanzstarken Vorjahren sehr hoch ausfalle. "Da haben wir dann ein bisschen Not im Haushalt, und in diesen Jahren 2016 und 2017 heißt es halt auch für uns: sparen." Dennoch versprach sie, auch im Namen ihrer Kollegen, dass sich der Marktrat wirklich bemühen werde, alles zur Zufriedenheit der Feuerwehren zu beschließen, "damit letztendlich alles passt, weil eure Sicherheit im Vordergrund steht".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.