Frühjahrsprüfung
Ausgezeichnete Spürnasen

Vermischtes
Waidhaus
28.04.2016
6
0

Sechs Hundeführer nahmen in Waidhaus an der Frühjahrsprüfung teil. Leistungsprüfer war Max Seidl, Prüfungsleiter Rudi Völkl. Zwei Teilnehmer absolvierten die Internationale Gebrauchshundeprüfung 1 (IPO 1): Melanie Rauch mit Hündin "Juli vom Tatzelwurm" mit 288 Punkten und Adolf Friedl mit dem Rüden "Gomez del Camino Duro" (283).

Die IPO 3 bestanden Angelika Anderle von der Ortsgruppe Pyrbaum mit dem Rüden "Aron von der Haugshöhe" (265), Dieter Engelbrecht aus Kulmain mit "Dusty von der schwarzen Irma" (277) und Katrin Lang mit Hündin "Cocina von der schwarzen Irma". Lang holte sich mit 293 Zählern den Tagessieg und die Qualifikation für die bayrische Meisterschaft. Ulrike Sehr bestand mit dem Hovawart-Rüden "Ayko vom Hesperus" die Fährtenhundprüfung 1 mit 99 Punkten. Bei der Siegerehrung dankte Vorsitzende Frieda Striegl den Leistungsrichtern, dem Fährtenleger Alexander Bauer und dem Lehrhelfer der Landesgruppe 14, Andreas Kreis. Ein großer Dank ging an die Landwirte in Waidhaus und Eslarn, die das Fährtengelände zur Verfügung gestellt hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hundeführer (4)Gebrauchshundeprüfung (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.