Gelungenes Konzert in Pfarrkirche Waidhaus
Gewitter verhagelt Premiere

Die "Borer Sommerkonzerte" machten Station in der Waidhauser Pfarrkirche. Dabei zeigte auch ein junges Geigentrio aus Haid sein Können. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
04.06.2016
30
0

Kräftige Gewitter und enorme Regengüsse wenig verhinderten vermutlich ein größeres Publikumsinteresse. Dabei handelte es sich um eine Premiere im Rahmen der "Borer Sommerkonzerte".

Junge Musiktalente standen im Mittelpunkt der abwechslungsreichen Stunde in der Pfarrkirche, die im hellsten Lichte erstrahlte. Ein extra zusammengestelltes Ensemble des Musikvereins unter Leitung von Hermann Mack stimmte festlich mit Purcells "Trumpet Volontary" in das Konzert ein. Begeisternde Solovorträge boten im Anschluss die Akteure der Musikschule Bor.

Musik ist grenzenlos


Vierhändig gespielte Klavierstücke, Geigenklänge und Tenorhorn wechselten sich zur Freude der Zuhörer ab. Die Moderation war auf Tschechisch, aber Mack ergänzte immer wieder mit eigenen Worten, so auch zum Sinn der Aufnahme des geistlichen Lieds "Herr, Deine Liebe" ins Programm. "Das handelt von Gottes grenzenloser Liebe, wie auch die Musik grenzenlos ist." Oder bei der Erklärung zum Stück "All Night, all Day" mit dessen "weltoffenem Charakter".

Vor dem Schlussstück dankte Pleysteins Altbürgermeister Hans Walbrunn allen Mitwirkenden und im Namen des ausrichtenden Vereins "Loreta Borska". Mit dem Gospel "Oh happy Day" komme "auch die Freude über das gelungene Konzert zum Ausdruck", meinte Mack abschließend. Am Donnerstagabend folgte eine Wiederholung des Konzerts in der Dekanalkirche Bor. Das Interesse fiel jedoch noch geringer aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waidhaus (43)Haidaer Sommerkonzerte (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.