Gezielte Nachwuchswerbung beim Schützenverein

Vermischtes
Waidhaus
05.09.2016
17
0

Mit Feuereifer verfolgten die Kinder im Schützenhaus "Bergschlößl/Bühl" das breit gefächerte Angebot. Trotz der heißen Temperaturen draußen erzielte der Termin im Ferienprogramm eine stolze Resonanz. Sämtliche Schießstände erläuterte das Betreuerteam um Schützenmeister Rudolf Grundler senior und Jugendwart Rudi Grundler junior (links). Hier punktete das umfangreiche Angebot des Schützenvereins 1864 mit Kleinkaliberstand, Freiluftfläche und Lasertechnik in voller Breite. Zudem erklärte der erfolgreiche Nachwuchsschütze Markus Mathy, worauf es beim Schießsport ankommt. Als dann jeder nach Herzenslust ausprobieren durfte, war die Anspannung gleich noch größer. Der Unterschied zwischen Licht- und Luftgewehren lag schnell auf der Hand, und so mancher Schuss erschreckte nicht nur die Zuschauer, sondern ebenso die jungen Schützen. Bild: fjo

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.