Grenzüberschreitende Feuerwehrübung
Zu zweit geht'’s besser

Gemeinsam übten die Feuerwehren aus Rozvadov und Waidhaus ein Einsatzszenario direkt an der böhmisch-bayerischen Grenze mit aufwendigem Materialeinsatz. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
09.10.2016
38
0

Ein grenzüberschreitendes Zusammenspiel probten die Feuerwehren der Nachbar- und Partnergemeinden Waidhaus und Rozvadov. Strömender Regen machte es den 25 Teilnehmern ganz schön schwer.

Waidhaus stellte für die Übung das Areal beim Bauhof auf dem Schanzberg zur Verfügung. Als Grundlage diente ein verunglücktes Auto mit zwei eingeklemmten Personen. Die Einsatzleitung übernahmen die Kommandanten, Markus Schwarz Vaclav Appelt. Bewusst überließen die Waidhauser ihren tschechischen Kollegen aus Rozvadov das Aufschneiden des Fahrzeugs mit ihrem Hydraulik-Spreizer. Über eine derartige Ausstattung verfügen die Aktiven aus der Nachbarkommune nicht. Die Rollen vertauschten die Teilnehmer beim anschließenden Szenario, bei dem der Pkw nach der Bergung in Brand geriet. Nun durften die Waidhauser mit der tschechischen Schaumlöschausrüstung löschen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.