Mercedes auf Abwegen
Wilde Verfolgungsjagd von Waidhaus nach Tschechien

Der Besitzer dieses teuren Mercedes 450 C wird sich nicht allzu sehr freuen können, dass die Polizei den mutmaßlichen Dieb des Autos geschnappt hat. Auf der Flucht steuerte der Mann den Wagen in einen Bach und gegen einen Baum. Bild: hfz
Vermischtes
Waidhaus
11.10.2016
212
0

Für spektakuläre Verfolgungsjagden braucht es nicht die Straßen von San Francisco. Vor kurzem bot das Grenzland so eine Show. Einem 37-jährigen Oberbayern war in der Nacht zum Freitag sein grauer Mercedes C 450 vor der Haustür in der Nähe von Moosburg gestohlen worden. Der Wagen hatte einen Zeitwert von 55 000 Euro.

Am Morgen danach fiel die Limousine einer Streife der Bundespolizei Waidhaus auf. Sie trug gefälschte Chamer Kennzeichen. Die Beamten nahmen die Verfolgung bis auf tschechisches Hoheitsgebiet auf. Die Jagd ging bis zur Ortschaft Labut, teilweise über Feld- und Waldwege. Der Mercedes kam schließlich von einem Waldweg ab und krachte an einem Bach gegen einen Baum. Der Fahrer flüchtete zu Fuß weiter. Tschechische Beamte nahmen den 50-jährigen Polen kurz darauf fest. Die Polizei bittet unter Telefon 08122/9680 um weitere Hinweise.
Weitere Beiträge zu den Themen: Verfolgungsjagd (20)Autodiebstehl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.