Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Vermischtes
Waidhaus
04.06.2016
3445
0
Am Samstag, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit einem amerikanischen Motorradfahrer auf dem Marktplatz in Waidhaus. Der Motorradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Nach ersten Informationen der Polizei fuhr der 45-Jährige zum Unfallzeitpunkt mit seiner Harley Davidson durch Waidhaus in Fahrtrichtung Tschechien. Kurz nach der Sparkasse hielt der Fahrer rechts in einer Parkbucht an.

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer beim Absteigen von der Maschine den Halt, so dass das Motorrad auf ihn stürzte und er deshalb in die Straße gedrückt wurde. Er fiel dabei unglücklicherweise genau zwischen die Zugmaschine und den Auflieger eines in diesem Moment vorbeifahrenden Sattelzuges. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen am linken Oberarm zu. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er in das Klinikum Weiden eingeliefert.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Feuerwehr Waidhaus den Durchgangsverkehr umleiten. An den beteiligten Fahrzeugen entstand kein Sachschaden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2668)Unfall (821)Motorradunfall (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.