Public Viewing in Hagendorf
Lauter Jubel an den Biertischen im Feuerwehrzelt zum Ende des Viertelfinales

Vermischtes
Waidhaus
04.07.2016
96
0

Hagendorf. Doppelten Aufwand bescherte der Feuerwehr im Waidhauser Ortsteil Hagendorf das Achtelfinalspiel Deutschland gegen Italien. Kurzfristig hatte der Vorstand um Hermann Gilch beschlossen, die Begegnung im Festzelt zu übertragen. Die frühzeitig gebuchte Band "Krainberries" kam aufgrund der Verlängerung des Spiels nur noch kurz zum Einsatz. Bei 13 Grad Außentemperatur hieß es im Zelt fast bis Mitternacht frieren und bangen. Weniger empfindliche Fans trotzten in Trikots der Kälte und dem Nervenkitzel des Spielverlaufs. Mit oft versteinerten Mienen verfolgten die kaum 100 Interessierten das Geschehen bis zum Jubel nach dem erlösenden Elfmeter. Bild: fjo

Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1103)Public-Viewing (33)EM2016 (336)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.