Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs der AWO lockt viele Mädchen an
Tricks und Kniffe

Anna und Manfred Horn zeigten den jungen Mädchen allerhand Tipps und Tricks rund um Selbstverteidigungs-Techniken. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
19.07.2016
20
0

20 junge Mädchen im Alter von 10 bis 15 Jahren kamen zur Schulturnhalle geströmt, nachdem die Arbeiterwohlfahrt (AWO) um Vorsitzende Andrea Grötsch zum Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs aufgerufen hatte. Unter Leitung von Anna und Manfred Horn, die seit rund 25 Jahren als Karate- und Selbstverteidigungstrainer ihr gemeinsames Hobby teilen, lernten die Mädchen Techniken, um Angreifer abzuwehren.

Sie absolvierten Rollenspiele und machten Übungen, um sich selbstbewusst möglichen Übergriffen zu stellen. Gestärkt mit viel Wissen und einigen Tricks und Kniffen verließen die Mädchen nach zwei Stunden begeistert die Halle. Es sei nun ein Kurs durch die AWO für jüngere Mädchen und auch erwachsenen Frauen angedacht, sagte Grötsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Selbstverteidigungskurs (13)AWO Waidhaus (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.