„Seniorenhaus im Naturparkland“ ehrt Mitarbeiter
Gute Seelen

Langjährige Mitarbeiter ehrte das "Seniorenhaus im Naturparkland" mit (sitzend, von links) Johanna Glaser, Kornelia Meier, Daniel Bäumler, Tina Bauer und Ruzena Piskova durch die neue Heimleiterin Martina Kindl (Zweite von rechts). Geehrt wurden ebenso (stehend, von links) Barbara Mösbauer, Marianne Dobner, Ingrid Strehl, Martha Woppmann, Martin Schwarz, Renata Utz und Anita Dierl sowie Evi Gilch (rechts). Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
08.07.2016
93
0

Trotz aller Fluktuation und häufiger Betreiberwechsel gibt es sie, die "guten und beständigen Seelen", die seit Anbeginn ihre Arbeitskraft für das "Seniorenhaus im Naturparkland" beisteuern. Für die neue Heimleiterin, Martina Kindl, und den neuen Geschäftsführer, Andreas Lasseck, war es ein großes Anliegen, eine Ehrung mitsamt Präsent und Urkunde für die langjährigen Mitarbeiter vor großer Kulisse auszusprechen.

"Gerade für Sie, liebes Stammpersonal, enthielten die vergangenen 20 Jahre viele bewegende Zeiten", attestierte die neue Chefin vor Ort. Damit verband sie ihren Dank an alle Mitarbeiter: "Es ist Ihr Verdienst, dass dieses Haus so steht, wie es jetzt ist." Mit kleinen Anekdoten gespickt und unter Nennung des jeweiligen Eintrittsdatums sowie der beruflichen Aufgaben lockerte Kindl die Auszeichnungen auf.

Ehrungen gingen dabei an Martin Schwarz, Martha Woppmann, Tina Bauer, Ruzena Piskova, Kornelia Meier, Marianne Dobner, Evi Gilch, Johanna Glaser, Matthias Voit, Anita Dierl, Renata Utz, Ingrid Strehl, Sigrid Frischholz, Barbara Mösbauer und Daniel Bäumler. Abschließend erinnerte Kindl an Rita Duric aus Waldthurn, die ebenfalls zu den Geehrten gezählt hätte, jedoch im vergangenen Jahr verstorben ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Waidhaus (43)Seniorenhaus im Naturparkland (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.