Siedlergemeinschaft feiert Richtfest
Neue Vereinshalle

Mit einem kräftigen Schluck Bier untermauerten die Helfer um Bauleiter Ludwig Bauriedl (rechts) die Glückwünsche von Zimmerermeister Josef Rauch junior auf den Neubau ihres Vereinsheims. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
29.06.2016
43
0

Mit sinnigen Sprüchen über Verein, Handwerk und das neue Heim läutete Zimmerermeister Josef Rauch junior das Richtfest der Siedlergemeinschaft ein. Zum Richtspruch versammelten sich die Helfer um Bauleiter Ludwig Bauriedl vor dem Grundgerüst des neuen Gebäudes. Stellvertretender Vorsitzender Uwe Dahme versorgte die Mannschaft mit einer Brotzeit und Getränken.

Mit einem Kran lief der Aufbau. Die günstige Wetterlage ermöglichte eine Fortsetzung der Arbeiten, so dass die neue Vereinshalle bereits regenfest unter Dach ist. Lediglich zwei Querstützen beeinträchtigen künftig das Rangieren und Verstauen. Mit fast 150 Kubikmetern umbautem Raum schafft sich der Verein ausreichend Platz für Geräte und das Baugerüst. Auf der sechs mal acht Meter messenden Grundfläche kann künftig so ziemlich alles untergebracht werden.

Ganz in Eigenleistungen ließ und lässt sich das Vorhaben nicht verwirklichen. Neben der Zimmerei vergab der Vorstand ebenso die Betonsohle mit Erdarbeiten, wobei die Firma Holfelder aus Hinterbrünst zum Zuge kam. Das Grundstück stellte die Gemeinde auf Pachtbasis zur Verfügung. Vorsitzender Hans Mäckl blickt dadurch etwas erleichtert in die Zukunft, denn der Bau wird etliche Tausend Euro verschlingen. Fertigstellung und Bezug sind noch heuer vorgesehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.