Sieglinde Wolf ausgezeichnet
25 Heimattreffen organisiert

Marktbetreuer Reinhold Wurdak überraschte seine Kollegin Sieglinde Wolf zum Dank für die Organisation von 25 Heimattreffen in Altzedlisch mit einer Ehrung. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
09.07.2016
50
0
Staré Sedliste/Altzedlisch. Herzblut, Heimatliebe und vor allem enorm viel Zeit steckt Sieglinde Wolf seit 25 Jahren in die Vorbereitung und Organisation der Heimattreffen. An diesen großen Aufwand erinnerte Reinhold Wurdak - der Ortsbetreuer von Maschakotten - bei einer Ehrung, die er seiner Kollegin unter großem Beifall zuteil werden ließ.

Vor allem jener zusätzliche Einsatz, der erforderlich war, als Wolf noch im Rheinland lebte, kam zur Sprache. Seit die Marktbetreuerin nun in Nabburg wohnt, ist zumindest die Entfernung zwischen der alten Heimat Altzedlisch und dem neuen Wohnort geringer geworden.

Für die 25 von ihr geplanten Heimattreffen und Gottesdienste sagte er ein "Herzliches Vergelt's Gott" mit einem Geschenk. Wolf gestand, akkurat zum Jubiläum mit einem großen Rückgang der Besucherzahl gerechnet zu haben: "Aber wir kommen noch immer gerne hierher, weil wir unsere Heimat lieben." Ihre Freude war umso größer, da dennoch wieder über 110 Gäste gekommen waren, darunter auch Altzedlischs Bürgermeisterin Jitka Valícková .
Weitere Beiträge zu den Themen: Heimattreffen (6)Altzedlisch (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.