Silke Ach und Tobias Fürtsch heiraten
Nach zwölf Jahren ist „die Zeit reif genug“

Silke Ach und Tobias Fürtsch schlossen im Waidhauser Rathaus den Bund des Lebens. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
05.07.2016
154
0
"Gott sei Dank haben die beiden endlich geheiratet", freute sich die Mutter der Braut, nach dem Verlassen des Standesamtes. Nach zwölf gemeinsamen Jahren wäre "die Zeit reif genug". Eine große Menschenmenge um die Freunde des Brautpaares erwartete Silke Ach und Tobias Fürtsch nach der vor Bürgermeisterin Margit Kirzinger im Rathaus geschlossenen Ehe.

Bereits die Trauungszeremonie umrahmten die Solistinnen Mirijam Gläser , Kristin Mack , Anna Hanauer und Sabrina Plödt vom Musikverein. Als Brautkinder begleiteten Anna , Julia und Lena die Sparkassenangestellte und den Straßenmeister. Zudem spielte der Musikverein unter Leitung von Hermann Mack ein Ständchen, während Vorsitzender Manfred Eberlein die Ansprache übernahm.

Für den Sportverein Pfrentsch gratulierten Vorsitzender Josef Eschenbecher und Abteilungsleiter Stefan Preßl . Schließlich ist die aus Pfrentsch stammende Braut seit Jahren im Vorstandsgremium. Zum Kreis der Gratulanten stießen 17 Arbeitskolleginnen der Sparkasse, die sich als Sprecher Martin Bauriedl aus Waldthurn auserkoren hatten. Zum Hochzeitsmahl ging es nach Frankenreuth ins Gasthaus "Zur Glashütte".
Weitere Beiträge zu den Themen: Heirat (5)SV Pfrentsch (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.