Sommerfest der Hagendorfer Tanzgruppen
Wilde Sprünge übers Parkett

Das Sommerfest von "Wild Chixx" und "Tiger ZZ" bot beste Unterhaltung. Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
23.07.2016
33
0

"Lehnt Euch zurück und lasst Euch verwöhnen." Besser hätte Anna Maria Günter ihre Aufforderung zum Sommerfest der Hagendorfer Tanzgruppen nicht formulieren können.

Es war mittlerweile die sechste Auflage der Veranstaltung. Reservierte Plätze für Kamera, Regie und Ton hoben den hohen Anspruch, welchen die Betreuerinnen und Aktiven selbst an sich stellten, unübersehbar hervor. Adam Schmucker kümmerte sich an den von der Firma Florian Schmucker überlassenden Anlagen um die Beschallung der Schulturnhalle.

Anna Maria aus Reihen der "TigerZZ" übernahm die Ansage und bat um ein "kräftiges Anfeuern und viel Applaus". Tänzerinnen so weit das Auge reicht, erfreuten dann über fast drei Stunden das begeisterte Publikum.

Drei Gruppen


Auf drei Gruppen ist die bunte Schar um Regina Kriechenbauer aus Moosbach, Theresa Ernstberger aus Weiden und Julia Wittmann aus Hagendorf mittlerweile angewachsen. Zwei davon firmieren als "Wild Chixx" - und die Jugendlichen entschieden sich schon vor Jahren für den Namen "TigerZZ". Großen Mut bewies Youngster Willi: Er ist tatsächlich zur Zeit der einzige männliche Vertreter in der riesigen Schar.

Der Nachwuchs präsentierte zunächst die in einem Workshop erarbeitete Choreographie und bewies, dass man auch zu modernen Liedern mit ein wenig Ideen und Elan toll tanzen kann. Das Trio der Leiterinnen konnte zwischen den 13 Aufführungen stets eine junge Tänzerin für die Ansagen gewinnen.

Sehr viele der Tänze hatten sich die Aktiven selbst erarbeitet, eigene Choreographien dafür entworfen und umgesetzt. So manche Einzelaktion, wie ein geschlagenes Rad oder gemeinsame Handstände, animierten das Publikum immer wieder zu kräftigem Applaus.

Julia Wittmann bedankte sich bei allen Helfern sowie den Eltern für die Kuchenspenden. Auch Bürgermeisterin Margit Kirzinger war begeistert und überreichte eine finanzielle Spritze für die Vereinskasse.

Die Sommerpause der drei Gruppen steht nun an. Vorher geht es aber noch bei einer Abschlusswanderung mit Überraschungen von Waidhaus nach Hagendorf. Trainingseinheiten und Auftritte stehen dann erst wieder ab 24. September mit bestimmt ungebrochenem Elan im Kalender.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hagendorf (51)Wild Chixx (3)TigerZZ (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.