TSV Waidhaus berichtet über Aktivitäten
Verstärkung für Fußballer

Der TSV ehrte Gerhard Blöderl, Hans Schweigl, Hans Hanauer (vorne, von links) sowie Gabriele Staudinger (vorne, Dritte von rechts), außerdem Bernhard Müller, Karlheinz Hagner, Ulrich Liebl, Gerhard Zwick, Richard Bauer, Willi Procher (hinten, von links) sowie Hugo Wild (hinten, Zweiter von rechts). Bild: fjo
Vermischtes
Waidhaus
22.01.2016
150
0

Die Jahreshauptversammlung des TSV Waidhaus hatte zum Ende eine Überraschung parat: Im Abstiegskampf erhalten die Fußballer in der Rückrunde prominente Unterstützung.

"Wenn eine Jahresversammlung ohne Neuwahlen schon über vier Stunden dauert, brauchen wir über die Aktivitäten nicht mehr viel reden." Aufmerksam lauschte Bürgermeisterin Margit Kirzinger den Berichten der einzelnen Sparten, bevor sie im Hans-Sommer-Sportheim diese Aussage traf.

Spannende Erzählung


Vor allem die spannend aufgebaute Erzählung aus dem Bereich der ersten Fußballmannschaft veranlasste sie zu einem besonderen Versprechen: "Ich werde wohl mit meinem Lebensgefährten künftig häufiger auf den Fußballplatz kommen, um euch anzufeuern. Dann schafft ihr den Klassenerhalt schon noch." Noch ein zweites Geschehen fand "als vorbildliche Aktion" Gefallen bei der Rathauschefin: Die Zusammenarbeit auf sportlicher und spielerischer Basis mit der Kindertagesstätte St. Emmeram. "Ich bin stolz auf den TSV. Darauf, was hier geleistet wird." Schriftführer Christian Karl informierte über die Satzungsänderung nach einer Aufforderung des Finanzamts Weiden. Der daraufhin erstellte Entwurf habe bereits die Freigabe der Behörde erhalten. Darüber hinaus habe der Vorstand die Änderung zur Überarbeitung veralteter Inhalte genutzt, wie beispielsweise die Umstellung von D-Mark auf Euro. Einstimmig genehmigte die Versammlung das neue Werk.

Durch die Versammlung führte Vorsitzender Manfred Schneider, der alle Ereignisse des vergangenen Jahres zusammenfasste. Viel zu hören gab es auch von Kassier Franz Kaas, der die finanzielle Situation von verschiedenen Seiten beleuchtete.

EhrungenEhrenamtsbeauftragter Reinhold Strobl ehrte mit den Vorsitzenden Schneider und Christoph Schwarzmeier treue Mitglieder. 25 Jahre : Maria Reichenberger-Hösl, Johannes Springer, Matthias Mack, Tanja Zwick, Harald Licha, Sandra Stockerl, Sebastian Kraus, Margit Hüttl, Rigobert Hösl, Anna Federlein und Sigmund Gilch junior.

40 Jahre : Gabriele Staudinger, Reinhard Bauer, Gerhard Zwick, Bernhard Müller, Karlheinz Hagner, Hans Schweigl, Ulrich Liebl, Ludwig Grötsch, Stefan Hanauer, Richard Wölfl, Rupert Ring, Robert Ring, Helmut Kunz, Helmut Federl, Heiner Biehler, Armin Zahner und Thomas Wehner. 50 Jahre : Hugo Wild, Richard Bauer, Willi Procher und Gerhard Blöderl. Hans Hanauer ist seit 60 Jahren beim TSV, Erhard Hierold seit 70 Jahren . (fjo)
Weitere Beiträge zu den Themen: TSV Waidhaus (22)Margit Kirzinger (12)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.