Auszeichnung für Stahlbau Voit
Hallenbauer strahlt als Leuchtturm

Ministerpräsident Horst Seehofer (Dritter von links) und der Vorsitzende der CSU-Mittelstands-Union (MU) Hans Michelbach (rechts) übergaben an Margit und Stefan Voit (Zweite und Dritter von rechts) den begehrten bayerischen Mittelstandspreis als Leuchtturm für die Oberpfalz. MU-Bezirksvorsitzende Josef Zimmermann (links) und Stellvertreter Harald Gollwitzer (Zweiter von links) grafulierten. Bild: hfz
Wirtschaft
Waidhaus
20.10.2016
300
0

"60 Prozent der Arbeitsplätze, 80 Prozent der Ausbildungsplätze in Bayern und Deutschland leben vom Mittelstand", hieß es in der Laudatio für den alle zwei Jahre vergebenen Mittelstandspreis. Stefan Voit , Chef und Gründer der gleichnamigen Metallbaufirma beidseits der Grenze zwischen Pleystein und Waidhaus bei Hagendorf, erhielt beim CSU-Mittelstandstag die Auszeichnung als Leuchtturm für die Oberpfalz

.

Für Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue stehe die Voit Stefan GmbH (www.stahlfertiger.de, überzeugte sich der Vorsitzende der Mittelstands-Union (MU) Hans Michelbach . Gefertigt werden Stahlhallen für die Industrie und Handwerksbetriebe, Landwirtschaft sowie Gebäude für den privaten Bereich. 3 Mitarbeiter waren es 2002 zum Start. Heute hat die Firma 34 Beschäftigte, davon 32 in Vollzeit und 2 Auszubildende. Nach dem Kauf der Windischeschenbacher Stahlbaufirma Kreutzer will Voit ab 2017 mit dann 60 Mitarbeitern etwa 200 Hallen im Jahr für halb Europa fertigen.

Der Unternehmer nahm mit Ehefrau Margit den Preis aus den Händen Ministerpräsident Horst Seehofer entgegen. Bezirksvorsitzender Josef Zimmermann (Regensburg) und Stellvertreter Harald Gollwitzer (Floß) gratulierten.Innenminister Joachim Herrmann unterstrich bei der Veranstaltung in Erlangen die hohe Bedeutung des Mittelstandes für die bayerische Wirtschaft. "Wir sind auch stolz auf unsere großen Betriebe. Aber dass wir so stark sind, das verdanken wir weithin dem Mittelstand."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.