Kofferraum voll Diebesgut
Schleierfahnder stellen Moldauer bei Vohenstrauß

Der Kofferraum war mit Rädern und Elektrogeräten vollgeladen. Die Gegenstände stammen von Einbrüchen aus dem Raum Offenbach.
Wirtschaft
Waidhaus
23.12.2015
182
0

Ein gutes Näschen bewiesen die Beamten der Polizeiinspektion Fahndung (PIF), als sie in der Nacht zum Samstag bei Vohenstrauß einen Kleintransporter Mercedes Vito mit bulgarischem Kennzeichen kontrollierten.

Der 25-jährige Fahrer aus Moldawien hatte den Kofferraum mit drei Mountainbikes und zahlreichen Elektrogeräten vollgeladen. Die Recherchen führten nach Mühlheim, wo das Polizeirevier Offenbach wegen einiger Einbrüche ermittelte. Ein Unbekannter war zwei Tage zuvor in Mühlheim in zwei Gartenlauben einer Kleingartenanlage eingebrochen und hatte mehrere Elektrogeräte entwendet. Zudem waren bei einem Einbruch in eine Schule zwei Notebooks entwendet worden waren. Die Diebestour setzte der Mann an einem Lagerschuppen fort und entwendete Mountainbikes im Wert von 2500 Euro. Die Laptops und drei zerlegten Fahrräder wurden zusammen mit 3 Bohrmaschinen, 2 Stichsägen, Elektrohobel, Bohrhammer, Kettensäge, Winkelschleifer und Handkreissäge sowie Kamera, Gasheizstrahler und weiteren Werkzeugen sichergestellt. Die Gegenstände befanden sich teils in Folie eingewickelt oder in Sporttaschen verstaut. Den Beutewert schätzt die PIF auf 12 000 Euro. Der Moldauer gab an, die Maschinen und Werkzeuge von einem Unbekannten für 450 Euro gekauft zu haben.

Den bulgarischen Transporter habe er von einer Firma gemietet. Da der Festgenommene ohne festen Wohnsitz war und Fluchtgefahr bestand, ordnete der Amtsrichter in Offenbach Untersuchungshaft und Einlieferung in die JVA Weiden an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizeirevier Offenbach (1)PIF Waidhaus (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.