Konzert der "KammerVielHarmonie" am Samstag
Chopin klingt im Kloster

"KammerVielHarmonie" gibt ihr Debütkonzert in Walderbach. Bild: hfz
Lokales
Walderbach
03.11.2015
14
0
Die oberpfälzische "KammerVielHarmonie" und der Klaviersolist Ashley Fripp spielen Stücke von Frédéric Chopin. "Elfte Werke" lautet der Titel des ersten Konzerts des bis dato unbekannten Ensembles. Hinter "KammerVielHarmonie" verbergen sich 18 Musiker, die sich in Regensburger Orchestern kennengelernt haben. Mit dabei sind unter anderem das mit dem europäischen Sforzando-Preis ausgezeichnete "Besamim-Quartett", der Cellist Stefan Shen sowie Bläser des Kammerorchesters der Universität Regensburg (KUR).

Für ihr Debütkonzert im Walderbacher Barocksaal konnte das Ensemble den jungen Pianisten Ashley Fripp aus London gewinnen. Er hat Solorecitals und Klavierkonzerte in den renommiertesten Konzerthallen Großbritanniens gegeben. Der 1989 in Hampshire geborene Ashley studierte Klavier an der Purcell School und am Royal College of Music Junior Department bei Emily Jeffrey. Ashley hat kürzlich sein Studium an der Guildhall School of Music and Drama mit First Class Honours abgeschlossen.

Das Konzert im Festsaal des Klosters Walderbach beginnt am Samstag, 7. November, um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden gern entgegen genommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.