Kulturnotizen Duo-Recital im Festsaal Walderbach

Lokales
Walderbach
24.09.2014
0
0
Am Samstag, 27. September (20 Uhr), findet das nächste Konzert in der Reihe "Festliche Konzerte im Barocksaal Kloster Walderbach" statt. Wolfgang Nüßlein, Violoncello, und Christine Lindermeier, Klavier, konzertieren im Festsaal. Auf dem Programm steht mit der Sonate in A-Dur von César Franck ein Meisterwerk der französischen Romantik. Einen reizvollen Kontrast dazu bildet die Sonate in d-Moll des russischen Komponisten Dmitri Schostakowitsch. Als Entdeckung darf die Sonate des böhmischen Komponisten Viktor Kalabis (1923- 2006) gelten. Karten unter Telefon 09464/94050 und an der Abendkasse.

Petra Walberer im Schmidt-Haus

Nabburg. "Der Herbst ist der Frühling des Winters" und steht als "farbenreiches" Leitmotiv für die Ausstellung der Weidener Künstlerin Petra Walberer. Was sich in ihrer kleinformatiger Komposition auf den ersten Blick als eine Reihe von Bäumen mit herbstlich gefärbten Kronen darstellt, ist das Resultat ihres experimentellen Umgangs mit Farben, besonderen Malgründen und Fremdmaterialien, dem sie sich verschrieben hat. Die Ausstellung "Petra Walberer - Farbenreich" ist vom 26. September bis 9. November jeweils Freitag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr im Schmidt-Haus zu besichtigen. Infos unter Telefon (09433) 20 46 39.

Kabarett mit Hosea Ratschiller

Nabburg. (kbw) Der Kabarettist, Radiomacher, Schauspieler, Regisseur und Entertainer Hosea Ratschiller ist einer der umtriebigsten Satiriker Österreichs. Seit acht Jahren berät er als Ombudsmann die Hörer des öffentlich-rechtlichen Senders FM4 in wichtigen Fragen. In seinem Programm "Heute", das am Freitag, 26. September (20.30 Uhr), im Nabburger Schmidt-Haus zu sehen ist, gibt es einen Remix seiner bisherigen 15-jährigen Komikerkarriere. Karten unter Telefon 09433/9598 oder per E-Mail g.westiner@t-online.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)September 2014 (8402)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.