14 Stationen in zwei Stunden

Freizeit
Waldershof
18.08.2016
15
0

Zu einer Stadtrallye hatte am Samstag der Fichtelgebirgsverein interessierte Kinder im Zuge des Ferienprogramms eingeladen. 13 Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren machten begeistert mit. Sie trafen sich beim Alten Rathaus, wo sie von Familien- und Jugendwartin Ingrid Kastl (links) und ihrem Ehemann Johannes (hinten rechts) begrüßt wurden. Bei der zweistündigen Stadtrallye galt es, 14 Stationen zu bewältigen. So wurde nach dem Hausnamen einer Waldershofer Metzgerei gefragt oder danach, welche Angebote die Raiffeisenbank hat, oder wie groß eine Familienpizza in einer Waldershofer Pizzeria ist. Weitere Fragen zielten auf die Kosten einer Uhr in einem Fachgeschäft. Auch galt es zu wissen, wann die Josefskapelle erbaut wurde. Im Stadtpark mussten die Kinder Ausschau nach fünf verschiedenen Bäumen halten und diese benennen. Den Abschluss fand der Wettbewerb mit einem Gummistiefel-Weitwurf. Danach folgte die Auswertung und Prämierung. Bild: jr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.