KAB will Kasse aufbessern
Kaffee bei der Schlemmermeile

Seit 25 Jahren im KAB-Vorstandsteam tätig sind Vorsitzende Marita Philipp und Hermann Philipp. Beide sind jetzt für ihre engagierte Arbeit ausgezeichnet worden. Von links Pfarrer Bernd Philipp, Seniorenbeauftragte Katinka Heider, Marita und Hermann Philipp, Kassiererin Irmgard Rödel und Sozialreferent Heinrich Scharnagl. Bild: lpp
Freizeit
Waldershof
16.04.2016
55
0

Die KAB will ihre Vereinskasse etwas aufbessern. Darauf hat Schatzmeisterin Irmgard Rödel jetzt bei der Jahreshauptversammlung hingewiesen - und auch gleich erklärt, wie das gelingen soll.

Die Mitglieder des Ortsverbands der Katholischen Arbeitnehmerbewegung blickten bei dem Treffen im Pfarrheim zunächst auf ein ausgewogenes Jahresprogramm zurück. Vorsitzende Marita Philipp erinnerte unter anderem an den Besuch in der Schustermühle in Eisersdorf, die Führung in der Barockkirche von Luhe mit Pfarrer Arnold Pirner und die Besteigung des Parksteins bei sommerlicher Hitze.

Die KAB Waldershof organisierte zusammen mit Pater Kaplan Yesu Savariappan äußerst spontan einen indischen Abend, bei dem der Pater aus seiner Heimat berichtete und indische Speisen für die über 120 Gäste kochte. Der Abend war ein voller Erfolg und am Ende konnte der Pater eine Spende in Höhe von über 1400 Euro mit nach Hause nehmen. Ein Diavortrag mit Bildern von unbekannten Ecken aus dem Steinwald von Dr. Siegfried Steinkohl lockte leider nur wenige Besucher an. Sehr komplex sei das Thema "Zufall, Wahrscheinlichkeit" gewesen, so Philipp. Man widmete sich dem Thema "Burn out".

Brechend voll war der kleine Saal im neuen Jahr beim Thema Osteopathie mit Georg Schöner. Statt einer Faschingsveranstaltung ging die KAB Waldershof zum Pizzaessen. Einblicke in die finanziellen Verhältnisse gewährte Kassiererin Irmgard Rödel. Um den Kassenstand etwas aufzubessern plant die KAB, bei der Schlemmermeile Kaffeespezialitäten anzubieten. Außerdem ist eine Maiandacht in Johannistal mit Führung im neuen Haus geplant, ebenso ein Ausflug mit Besichtigung der Glasschleif in Pullenreuth sowie bei der Schäferei Frank in Schirnding.

Unermüdliche Arbeit


"Heilen mit Bienenprodukten" steht im September auf dem Plan, bevor es im Herbst einen Bilderabend zu den Kapellen und Wegkreuzen der Pfarrei gibt. Pfarrer Sven Grillmeier wird zu einem Vortragsabend erwartet. Einige Veranstaltungen werden in Zusammenhang mit der KEB angeboten. Marita Philipp konnte von drei Neuaufnahmen berichten und der Ernennung von Pfarrer Bernd Philipp zum Präses der KAB in Waldershof. Schatzmeisterin Irmgard Rödel überraschte die Vorsitzende Marita Philipp und Hermann Philipp mit der Urkunde für 25-jährige treue Mitgliedschaft bei der KAB. "Ihr seid ein Glücksfall für uns" betonte Rödel und lobte das ehrenamtliche, unermüdliche Engagement der beiden. Sie überreichte Präsente und gratulierte.

Pfarrer Bernd Philipp schloss sich den Wünschen an und warb um neue Mitglieder für die KAB. "Ich wünsche uns noch viele gemeinsame Jahre", schloss der Präses.
Ihr seid ein Glücksfall für uns.Irmgard Rödel über Marita und Hermann Philipp
Weitere Beiträge zu den Themen: Waldershof (106)KAB Waldershof (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.