Schlemmermeile in Waldershof
Schwammabröih und Deiferla

Wenn der Hunger mal größer ist: Ein Riesenschaschlik dürfte für ausreichend Kalorien sorgen. Bild: kro
Freizeit
Waldershof
25.08.2016
359
0

Schon ein Blick auf die Angebote regt bei vielen Feinschmeckern den Speichelfluss an. Am 3. September lockt die 18. Schlemmermeile.

Schlemmen nach Herzenslust - dafür ist Waldershof seit vielen Jahren bekannt. In etwas mehr als einer Woche öffnet "Schlemmerhausen" wieder die Pforten. Die Interessengemeinschaft der Waldershofer Geschäfte (IGW) lädt am 3. September zum genussvollen Besuch. Start ist pünktlich um 12 Uhr. 26 Stände, Vereine und Organisationen bitten zu Tisch und wollen wieder mit kulinarischer Vielfalt überzeugen. Eine Besonderheit der Schlemmermeile ist, dass nicht mehrere Stände die gleichen Gerichte anbieten. Einmaligkeit ist Trumpf. Schon ab 10 Uhr lädt die Kolpingsfamilie Waldershof zum Frühschoppen mit Weißbier und Weißwürsten ein, ehe um 12 Uhr Bürgermeisterin Friederike Sonnemann die Schlemmermeile offiziell frei gibt. Zur gleichen Zeit startet auch das "Schlemmerrad" der IGW. Bei dieser Tombola können wieder Essensgutscheine gewonnen werden. Ab 17 Uhr steigt das Hoffest mit DJ Loschi im Hof des Alten Rathauses. Ab 19 Uhr spielt die Band "4 Glory" aus Waldsassen.

Das Kultessen der Schlemmermeile ist natürlich die Schwammabröih mit Dotsch. Am Stand des TSV Waldershof bilden sich deshalb stets lange Warteschlangen. Nachdem es in diesem Jahr sehr viele Pilze gibt, dürfte es ausreichend Portionen geben. Daneben locken unter anderem Lavendelkuchen und Lavendelkekse, Deiferla mit Höllensoße am Stand des Leseclubs und der Naturfreunde. Deftiges hat der SV Poppenreuth im Angebot, so Lammkotelett mit Zaziki oder Poppenreuther Bierfleisch mit Bratkartoffeln, aber auch Scampispieße mit Dip und Weißbrot. Beim Siedler- und Eigenheimerverein Waldershof gibt's zu Oppl-Zoigl aus Mitterteich einen Spanferkel- oder einen Putenrollbraten oder auch einen Kammbraten, jeweils mit Knödel und Kraut. Auch an die Vegetarier ist gedacht: Im Angebot finden sich eine scharfe Kürbis-Mango-Möhrensuppe sowie mediterraner Fetaaufstrich und Wildkräuter-Dip auf Bauernbrot. Wohl bekomm's.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.