Sonne, Spaß und Sport

Eintauchen in die Wohlfühloase: Das Waldershofer Kösseinebad ermöglicht Erholung und Freizeitvergnügen zum Nulltarif. Bild: jr
Freizeit
Waldershof
22.08.2016
206
0

Es ist eines der schönsten Freibäder in der Region. Noch dazu ist der Eintritt ins Kösseinebad frei. Dennoch kamen heuer bislang nur wenige Besucher. Alle hoffen darauf, dass die Sonne in den nächsten Tagen ihr Bestes gibt.

Kioskbetreiberin Ingrid Horn bedauert im Gespräch mit unserer Zeitung: "So schlecht besucht wie heuer war unser Kösseinebad schon lange nicht mehr." Sie führt dies nicht zuletzt auf den sehr wechselhaften Sommer zurück. Doch nun soll es ja besser werden. Hochsommer sei in Sicht, mit Temperaturen über 30 Grad im Schatten. "Da lohnt sich ein Besuch im Kösseinebad." Gäste und Einheimische könnten hier den Sommer entspannt genießen.

Bürgermeisterin Friederike Sonnemann schwärmt geradezu vom Waldershofer Freibad. "Wir als Stadt haben alles getan, um den Gästen den Besuch unseres Naturbades so angenehm wie möglich zu machen." In der Tat, das neue Wirtschaftsgebäude mit Kiosk, die Sitzgelegenheiten lassen kaum Wünsche offen. Ingrid Horn stehen optimale Arbeitsbedingungen zur Verfügung. Rührend kümmert sie sich um die Gäste, die die Badeterrasse besuchen.

Die Waldershofer feierten vor zwei Jahren das 80-jährige Bestehen ihres Kösseinebads. Die Wasserfläche erstreckt sich über 2,2 Hektar. Das gesamte Areal misst rund 66 000 Quadratmeter. Das Wohlfühlbad bietet zudem beste Voraussetzungen für Freizeitsportler. Der heuer wieder ausgetragene Kinder-Triathlon zeigte, welch großartige Möglichkeiten es hier gibt.

Egal ob Beach-Volleyballfeld, Kinderspielplatz, Bocciabahn, Wasserspielplatz, Bolzplatz und großzügige Liegewiese - hier haben Jung und Alt beste Voraussetzungen, um Urlaub oder Freizeit zu genießen. Nicht zu vergessen: die erstklassige Wasserqualität. Regelmäßig entnommene Proben bestätigen die Güte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.