2. Waldershofer Familienfest findet in der Jobst-vom-Brandt-Schule statt
Spiele und allerlei Leckereien

Die Stadträte Jürgen Ranft, Hilde Schug und Michaela Härtl sowie Bürgermeisterin Friederike Sonnemann (im Bild von links) freuen sich aufs Familienfest am Samstag im Pausenhof der Grundschule. Bild: jr
Kultur
Waldershof
18.06.2015
8
0

Das zweite Waldershofer Familienfest steigt am Samstag, 20. Juni. Die Stadt lädt dazu von 14 bis 17 Uhr in den Pausenhof der Jobst-vom-Brandt-Schule ein.

Es locken Leckereien, Spiele und Aktionen für Kinder. Der Eintritt ist natürlich frei. Weiter gibt es einen Flohmarkt, bei dem nicht mehr benötigte Schulmöbel und weitere Utensilien gegen eine geringe Gebühr verkauft werden.

Die Referenten des Stadtrates, Hilde Schug (Kinder und Familie), Michaela Härtl (Bildung und Schule) sowie Jürgen Ranft (Vereine) freuen sich auf viele Besucher. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann betonte bei der Vorstellung im Rathaus: "Unser Stadtrat will etwas Gutes tun für Familien mit Kindern." Nicht zuletzt deshalb steht diesmal der gesamte Stadtrat hinterm Tresen und bedient die Familien. "Wir backen Kuchen und sorgen für das leibliche Wohl unserer Gäste", kündigte Sonnemann an. Weiter haben die Waldershofer Vereine Gelegenheit, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit dabei sind unter anderem der TSV, der Obst- und Gartenbauverein, der Fichtelgebirgsverein und die Judokas aus Marktredwitz. Sie haben die Chance, beim Fest für ihren Verein um Nachwuchs zu werben. Ebenfalls vor Ort sind die beiden Kindergärten der Stadt - St. Sebastian und "Piccolino". Jürgen Ranft betonte im Pressegespräch: "Wir bieten familienfreundliche Preise. Es soll wirklich ein Fest für die ganze Familie werden." Damit die Gäste gemütlich Platz nehmen können, ist das "Grüne Klassenzimmer" eingetischt. "Es soll ein netter, gemütlicher und geselliger Nachmittag werden", wünscht sich Bürgermeisterin Friederike Sonnemann. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.