Kulturnacht mit Jazz und Swing

Theo Nirsberger aus Marktredwitz und Marie Hofmann aus Waldershof gehören zu der Combo, die bei der 27. Kulturnacht aufspielt. Sie hoffen bis dahin auf viele Ideen für den Namen der Combo. Bild: privat
Kultur
Waldershof
22.01.2016
110
0

Junge Künstler stehen auf der Bühne, wenn am Samstag, 30. Januar, um 20 Uhr die 27. Waldershofer Kulturnacht anbricht. Der Kultourismusverein lädt dazu in die Aula der Jobst-vom-Brandt-Schule ein. Das Motto lautet "Jazz, Swing, Zoigl und Snacks". Einlass ist bereits ab 19 Uhr.

Gegründet hat die Combo Vaclav Eichler, Musiklehrer an der Kreismusikschule Tirschenreuth, im September 2012 mit gerade mal sechs Mitgliedern. Inzwischen gehören der Gruppe ohne Namen 14 begeisterte Musiker an, die ihren Gründer als "Spielertrainer" bezeichnen und gerne bei allen Auftritten dabeihaben. Die Combo spielt in der Besetzung Schlagzeug, Bass, Gitarre, Klavier, Saxofon, Klarinette, Posaune und Trompete. Aus Waldershof kommen die Geschwister Sophie, Marie und Linda Hofmann sowie Katharina Korf. Der Rest reist aus Wiesau, Marktredwitz, Fuchsmühl und Tirschenreuth an. Einige der jungen Talente haben bereits bei der Kulturnacht im Oktober 2013 ihre musikalische Visitenkarte abgegeben und viel Beifall erhalten. Heinz Hofmann, Mitglied im Kultourismusverein, brauchte keine lange Überredungskunst, um die Gruppe mit seinen drei Töchtern für den Auftritt zu begeistern. Seit einigen Wochen proben die jungen Künstler eifrig für ihren Auftritt und versprechen, dass es Musik für alle Altersgruppen gibt, die sich dem Jazz oder dem Swing verschrieben haben. Derzeit macht den jungen Künstlern allerdings noch der fehlende Name der Combo ein wenig Kopfzerbrechen. Sie würden sich freuen, wenn bis zum Auftritt bei der Kulturnacht noch zahlreiche Vorschläge gemacht würden. Einreichen kann man sie per E-Mail: info@kultourismus-waldershof.de. Die Besucher der 27. Kulturnacht haben dann die Möglichkeit, über den Namen abzustimmen. Einzige Bedingung der jungen Künstler ist es, dass "Jazz" oder "Swing" in der Namengebung enthalten ist.

Das Veranstalter-Team des Kultourismusvereins bietet ab 19 Uhr Zoigl und Snacks für die Besucher an. Nach dem gut eineinhalbstündigen Konzert gibt es eine Jam-Session, bei der die Musiker frei aufspielen und die Besucher sich gut unterhalten können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kultourismusverein Waldershof (2)Kulturnacht (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.