57 Teilnehmer bei Kartslalom des AC Waldershof
Thomas Meier fährt Bestzeit

Lokales
Waldershof
10.06.2015
79
0
Unter hervorragenden Bedingungen ging auf dem neuen Gelände der Firma Cube der 3. ADAC 270er Kartslalom des AC Waldershof über die Bühne. Die Ergebnisse dabei zählen für die Bayerische Meisterschaft des BMV, für die nordbayerische Meisterschaft des ADAC und die Landkreismeisterschaft. Insgesamt waren 57 Teilnehmer aus ganz Nordbayern nach Waldershof gekommen.

Gestartet wurde unter der Rennleitung von Hubert Ernstberger in vier Altersklassen. Auf die Strecke gingen die Sportler mit einem 9 PS starken Kart mit einem 270 Kubikmeter großen Motor, den der AC Waldershof zur Verfügung stellte. Gewertet wurden zwei Wertungsläufe, für jeden umgeworfenen Pylon wurde eine Strafzeit von drei Sekunden addiert.

In der Klasse 1 (12 bis 15 Jahre) gab es einen Waldershofer Doppelsieg: Paul Kißwetter gewann vor seinem Bruder Gregor. Dritter wurde Philip Härtl vom MSC Auerbach. In der Klasse 2 (16 bis 23 Jahre) gingen 26 Fahrer an der Start. Hier dominierte Florian Ernstberger (AC Waldershof) mit der Laufzeit von 105,68 Sekunden das Feld. Mit deutlichem Abstand folgten Jonas Dreyer (MSC Röthenbach) und Philipp Lehmann (MSC Knetzgau).

In der Klasse 3 (24 bis 40 Jahre) war Thomas Meier (1. AC Erlangen) mit 105,39 Sekunden der Schnellste. Er schaffte zugleich auch die Tagesbestzeit. Zweiter in dieser Altersklasse wurde Sebastian Bachmann (MSC Auerbach), Dritter wurde Oliver Lehmann (MSC Knetzgau). In der Klasse 4 (ab 41 Jahre) siegte Heike Meier (1. AC Erlangen): Sie verwies ihre männlichen Konkurrenten Michael Siegel und Rudy Rothhaar (beide MC Lauf) auf die Plätze.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.