Aus Moskau zum Klassentreffen nach Waldershof

Aus Moskau zum Klassentreffen nach Waldershof (kro) Es war das mittlerweile fünfte Treffen des Jahrgangs 1958/59. Dabei feierten die Teilnehmer am Samstag in Waldershof auch den 40. Jahrestag der Schulentlassung. Rund 40 ehemalige Schüler frischten Erinnerungen auf. Die weiteste Anreise hatte Erhard Willumeit (rechts vorne), der "Bully", wie er von seinen Freunden genannt wird. Er kam aus Moskau zum Treffen nach Waldershof. In der russischen Metropole lockt er die Besucher in Massen zu einem Oktoberfest
Lokales
Waldershof
19.11.2014
66
0
Es war das mittlerweile fünfte Treffen des Jahrgangs 1958/59. Dabei feierten die Teilnehmer am Samstag in Waldershof auch den 40. Jahrestag der Schulentlassung. Rund 40 ehemalige Schüler frischten Erinnerungen auf. Die weiteste Anreise hatte Erhard Willumeit (rechts vorne), der "Bully", wie er von seinen Freunden genannt wird. Er kam aus Moskau zum Treffen nach Waldershof. In der russischen Metropole lockt er die Besucher in Massen zu einem Oktoberfest, bei dem er bayerische Bratwürste anbietet. Organisiert hatten das Jahrgangstreffen in Waldershof in bewährter Weise Angelika Marx und Petra Kraft-Hoflacher. Nach einem Gottesdienst und einem Gang über den Friedhof, bei dem die Teilnehmer der bereits Verstorbenen gedachten, folgte ein geselliger Teil im urigen Brauhaus. Bild: kro
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.