Bürgermeisterin hat kaum geschlafen
Klicken mit Augenringen

Die Begeisterung reißt mit. Und so lud Lea Friedrich zu einer privaten Klick-Party. Zahlreiche Freunde unterstützten die junge Waldershoferin und klickten fürs Bayern-3-Dorffest. Gerne gesellte sich Bürgermeisterin Friederike Sonnemann (Dritte von rechts) zu den Jugendlichen. Zur Stärkung gab es Getränke, Kuchen, Gegrilltes und leckeres Eis. Bild: privat
Lokales
Waldershof
25.08.2015
4
0
Das Klicken geht weiter. Die Waldershofer kämpfen und wollen das Bayern-3-Dorffest in die Kösseinestadt holen. "Das Klicken übers Wochenende hat messbare Erfolge gebracht", freut sich Bürgermeisterin Friederike Sonnemann.

"Wir haben toll aufgeholt." Eine echte Gemeinschaftsleistung. "Es motiviert, diese Begeisterung zu spüren", sagt die Bürgermeisterin, die sich natürlich auch die Finger beinahe wund klickt. Und sie berichtet erstaunt: "Es gibt Leute, die schaffen 400 Klicks in der Stunde." Da könne sie natürlich nicht mithalten. Die Stimmung beim "Klick-Marathon" am Wochenende sei phänomenal, ja mitreißend gewesen. Friederike Sonnemann: "Ich habe kaum geschlafen." Die "Nachwehen" würden beim Blick in den Spiegel deutlich. "Die Augenringe habe ich mit Make-up überdecken müssen."

Auch in den nächsten Tagen klicken die Waldershofer fast pausenlos fürs Bayern-3-Dorffest - zu Hause und im Rathaus. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann: "Wir klicken weiter bis zur letzten Sekunde." Im Rathaus stehen Computer heute von 8 bis 18 Uhr und am Mittwoch von 8 bis 24 Uhr bereit.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.