Christkind kommt am Sonntag um 16 Uhr nach Waldershof - Stimmungsvoller Markt vor der alten ...
Weihnachtswichtel und Räuberspieße

Die Kinder haben über 100 Sterne gebastelt, die den Weihnachtsbaum am Kirchplatz schmücken werden. Auf viel Besuch beim Weihnachtsmarkt am Sonntag freuen sich (von links) Jürgen Ranft, Bürgermeisterin Friederike Sonnemann, Silke Weinhold und Dana Fürbringer vom Kindergarten St. Sebastian. Bild: jr
Lokales
Waldershof
08.12.2015
60
0
Der romantische Kirchplatz vor der alten Stadtpfarrkirche St. Sebastian eignet sich bestens als Schauplatz für den Waldershofer Weihnachtsmarkt. Am Sonntag, 13. Dezember, ist es wieder soweit. Vereine, Verbände und Gewerbetreibende laden zum Besuch in stimmungsvoller Atmosphäre ein. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann und Stadtrat Jürgen Ranft als Referent für Vereine stellte jetzt das Programm vor.

Gesang und Posaunen

Der Weihnachtsmarkt beginnt um 13 Uhr. Unterstützung bekommt die Bürgermeisterin zur Eröffnung vom Kindergarten "Piccolino", der die kleine Feier mitgestalten wird. Um 14 Uhr folgt der Aufritt des Posaunenchors Waldershof mit adventlichen Weisen. Um 15 Uhr sind die Kinder der Jobst-vom-Brandt-Schule an der Reihe. Ein Höhepunkt ist um 16 Uhr geplant, wenn Nelly Ranft in ihrer Rolle als Christkind zu den Menschen sprechen wird.

Mit Adventssingen

Um 17 Uhr startet das Adventssingen des Männergesangvereins Waldershof in der alten Pfarrkirche. Auch dazu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. Eine weitere Attraktion hat sich der Kindergarten St. Sebastian mit ihrer Leiterin Silke Weinhold einfallen lassen. Die Buben und Mädchen haben über 100 Sterne gebastelt, die den Christbaum am Kirchplatz schmücken werden. Diese Sterne wurden schon im Vorfeld an Friederike Sonnemann übergeben.

Das Warenangebot beim Waldershofer Weihnachtsmarkt kann sich sehen lassen. Nicht nur kulinarisch bleiben kaum Wünsche offen. Insgesamt 15 Stände laden die Besucher zum gemütlichen Bummeln in vorweihnachtlicher Atmosphäre ein. Ob mit Waffeln, Wichtelpunsch, Glühwein, gebratenen Champignons, Kartoffelsuppe, Pizzabaguette, Crêpes bis hin zu Grillspezialitäten, Räuberspießen und Zoigl - die Veranstalter sind auf viele Besucher eingerichtet.

Eine "Weihnachtswichtel-Aktion" bietet die Interessengemeinschaft der Waldershofer Geschäfte (IGW) an. Für fünf Euro kann man ein Geschenk kaufen und einpacken lassen und dafür wieder ein anderes Geschenk aussuchen. Pro Artikel, das in einem Mitgliedsgeschäft gekauft wurde, spendet die IGW einen Euro für die Anschaffung von Fußballtoren im Stadtpark. Der Weihnachtsmarkt soll dann gegen 20 Uhr ausklingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.