Defi dank Kiba-Team und Lions-Club

Unser Bild entstand bei der Übergabe des Defibrillators und zeigt von rechts Birgit Hamann, Anja Friedrich, Marika Jost, Flavio Herrmann (Lions-Club) und Edith Kreuzer sowie Bürgermeisterin Friederike Sonnemann. Bild: jr
Lokales
Waldershof
23.12.2014
37
0
Ein vorweihnachtliches Geschenk machten das Waldershofer Kinderbasar-Team und der Lions-Club Marktredwitz-Fichtelgebirge der Stadt Waldershof. An Bürgermeisterin Friederike Sonnemann überreichten sie am Montagvormittag einen Defibrillator im Wert von 3000 Euro. Finanziert wurde der Lebensretter mit einer Spende des Kiba-Teams in Höhe von 1400 Euro und einer Spende des Lionsclubs von 1000 Euro. Den Rest steuerte die Stadt bei.

Installiert wird der Defibrillator noch vor dem Jahreswechsel am Eingang zum Rathaus, gleich neben dem Briefkasten der Stadt. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann kündigte an, dass dort dann auch eine Kamera montiert wird. Diese soll Vandalismus und Missbrauch mit dem teuren Gerät verhindern. Sonnemann dankte Kiba-Team und Lions-Club und sprach von einem Weihnachtsgeschenk für alle Bürger der Stadt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.