Erfolg für den Gastgeber

Die erfolgreichen Teilnehmer der Tennis-Kreismeisterschaft mit den Organisatoren sowie (von rechts) Bürgermeisterin Friederike Sonnemannn und dem stellvertretenden Landrat Roland Grillmeier. Bild: hfz
Lokales
Waldershof
04.10.2014
5
0

Im Tennissport ist die Jugend des TC Waldershof eine Klasse für sich. Bei der Kreismeisterschaft gingen 9 von 12 Titeln an die Gastgeber.

Zum Abschluss der Freiluftsaison fanden auf der Tennisanlage am Kösseinebad die Kreismeisterschaften der Jugend der Jahrgänge 1994 und jünger statt. Trotz des späten Termins waren bei schönem Herbstwetter 52 Teilnehmer in den 12 ausgespielten Wettbewerben am Start. Es würden insgesamt 84 Matches auf beachtlichem Niveau ausgetragen. Teilnehmerstärkster Verein war der TC Waldershof mit 28 Teilnehmern, gefolgt vom TC Tirschenreuth mit 13, dem SV Mitterteich mit vier und der SC Reuth mit zwei Teilnehmern. Vermisst wurden die Teilnehmer vom TC Waldsassen.

Erfolgreichster Verein war wieder einmal der TC Waldershof, der 9 der 12 Konkurrenzen für sich entscheiden konnte. Die restlichen drei Titel gingen an den TC Tirschenreuth. Erfolgreichste Teilnehmerin war Michaela Denkova vom TC Waldershof mit drei Titeln, vor Jannis Hühner vom TC Tirschenreuth und Philipp Schmelzer aus Waldershof mit je zwei Titeln. Bei der Siegerehrung bedanken sich sowohl der stellvertretende Landrat Roland Grillmeier, als auch Bürgermeisterin Friederike Sonnemann beim gastgebenden Verein für die Ausrichtung der Meisterschaften. Der TCW war nach der Absage des eigentlich turnusmäßig vorgesehenen Ausrichters TC Waldsassen als Veranstalter eingesprungen, um die Durchführung der Meisterschaften zu gewährleisten.

Turnierleiter Gerald Heinl hob besonders die "Wachablösung" in den Konkurrenzen der U21 hervor, in denen die Meister der vergangenen Jahre Lisa Bäumler (TC Tirschenreuth) und Frederik Pscherer (TC Waldershof) von den jüngeren Spielern Michaela Denkova und Max Poersch (beide TC Waldershof) bezwungen wurden. Ein besonderer Dank galt den Verantwortlichen des TC Tirschenreuth, die bei den wenigen regen bedingten Unterbrechungen des Turniers ihre Halle als Ausweichmöglichkeit zur Verfügung gestellt hatten.

Bei der Siegerehrung dankte Vorsitzender Herbert Pscherer den Turnierleitern Sabine und Gerald Heinl und überreichte den Siegern und den Platzierten Urkunden und Pokale
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.