Erfolg reiht sich an Erfolg

Fabian Dick, Tim Prechtl, Hannes Andritzky und Leon Friedrich (von links) punkteten für den TSV Waldershof. Bild: pw
Lokales
Waldershof
15.10.2015
18
0

Die beiden Tischtennis-Jugendmannschaften des TSV Waldershof starteten mit zwei Siegen erfolgreich in der dritten Bezirksliga Oberpfalz. Auch bei den Kreismeisterschaften präsentierten sich die Kösseinestädter in Top-Form.

Die erste Jungen-Mannschaft (dritte Bezirksliga) lag daheim gegen den TSV Strahlfeld schon mit 4:2 im Rückstand, dann aber gaben Florian und Fabian Dick, Leon Friedrich und Vinzenz Traidl kein Spiel mehr ab. Etwas überraschender war der Sieg der "Zweiten" bei der DJK Weiden. Nach ausgeglichenen Doppeln punkteten Lukas Otrembski, Nicolai Bäumler, Thilo Ruß und Marius Maier. Nicht genug der Erfolge: Bei der Kreismeisterschaft am folgenden Tag in Kemnath dominierten die Waldershofer Jungen vor allem in den jüngeren Altersklassen. In der Jungenklasse (16 bis 17 Jahre) überraschte Tim Prechtl mit einem tollen zweiten Rang im Einzelwettkampf und mit dem ersten Platz im Doppel.

In der Schülerklasse B (11 bis 12 Jahre) siegte Leon Friedrich mit sicherem Abwehrspiel vor Fabian Dick. Gemeinsam mit Hannes Andritzky sicherte er sich auch die Doppelmeisterschaft vor Fabian Dick/Jakob Kraupner. Moritz Scharf und Jakob Kraupner verpassten bei ihrem ersten Turnier die Endrunde nur knapp.

Bei den Jüngsten, den Schülern C (9 und 10 Jahre), war Hannes Andritzky als Einzelsieger kaum gefordert. Jannik Ranft wurde bei seinem ersten Start bei einem offiziellen Turnier gleich Zweiter. Bei den Mädchen wurden Jasmin Bescherer und Nelly Narr in der Gruppe der Schülerinnen B Dritte und Vierte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.