Freie Wähler: Wichtige Investitionen in Infrastruktur
Gern und gut leben

Lokales
Waldershof
14.03.2015
0
0
"Jeder Euro, investiert in Wirtschaftsförderung, ist eine Investition in unsere Zukunft", erklärte Stadträtin Michaela Härtl im Namen der Freien Wähler zum Haushalt 2015. "Unsere Unternehmen agieren wirtschaftlich sehr erfolgreich. Sie schaffen mit ihren betrieblichen Investitionen Arbeitsplätze für unsere Bürger und machen es der Stadt mit ihren Steuern erst möglich, für ihre Bürger Investitionen zu tätigen."

Der Vermögenshaushalt der Stadt Waldershof umfasse mehr als vier Millionen Euro und enthalte vielfältige Investitionen. Das Motto dabei: erhalten und gestalten. Es gelte die Infrastruktur zu pflegen und zu erneuern. "Dazu gehören die Wasserversorgung, das Abwassersystem, unsere Straßen. Hier sind nicht unerhebliche Summen vorgesehen." Investitionen müssten aber auch dafür sorgen, "dass die Menschen gern und gut in Waldershof leben".

Michaela Härtl fuhr fort: "Wir müssen die Ansiedlung neuer Betriebe und die Schaffung neuer Arbeitsplätze ermöglichen. Mit dem Erwerb der Rosenthal-Brache haben wir uns auf den richtigen Weg begeben." Die neue Sporthalle werde mit ihrer großzügigen Gestaltung nicht nur den Schulkindern tolle Möglichkeiten bieten. "Sie wird auch für die Sportvereine und die Volkshochschule mit ihren sportlichen Angeboten bestens geeignet sein." Die finanzielle Situation (unter anderem hoher Überschuss aus 2014, aktuell niedrige Kreditzinsen) lasse den Sporthallenbau zu.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.