Hopfen und Stockrosen

Groß war das Angebot beim Pflanzentausch des Obst- und Gartenbauvereins Waldershof. Dabei kamen auch Fachgespräche unter den Gästen über den besten Standort oder die Wuchshöhe zustande. Bild: lpp
Lokales
Waldershof
27.04.2015
3
0

Reichhaltig und vielfältig war das Tauschangebot des Obst- und Gartenbauvereins. Im Innenhof beim alten Rathaus konnten interessierte Gartenfreunde viele Schnäppchen machen.

(lpp) Von starken Tomatenpflanzen, über Kürbis und Zucchini bis hin zur Engelstrompete, Pfefferminz, Hopfen, Stockrosen, Dahlien und Sträuchern fanden die Gartler auch Raritäten und seltene Pflanzen. Gewürze und Kräuter, Blumen und Stauden, Topfpflanzen und Sträucher waren im Angebot.

Und wer selbst nichts zum Tauschen hatte, konnte gegen eine Spende seine Lieblingspflanze mit nach Hause nehmen. Vorsitzende Ursula Schimmel und ihr Team berieten die Tauschteilnehmer in Sachen Standort, Wuchshöhe, Frostsicherheit und Blütenfarbe. So fanden die Pflanzen schnell einen neuen Abnehmer.

Bei selbst gebackenen Torten und Kuchen verweilten die Gäste im Cafe Miteinand oder nahmen bei einem Bier im Innenhof Platz. Zahlreiche schriftliche Informationen zur Pflanzenpflege gab es ebenso wie Düngemittel. "Die Vereinstätigkeit des Obst- und Gartenbau läuft gut, vor allem auch im Jugendbereich", sagte Vorsitzende Ursula Schimmel. Dies sei der tatkräftigen Unterstützung der Mitglieder zu verdanken. Die Vorsitzende verwies auf den landkreisweiten Tag der offenen Gartentür am 28. Juni und das Herbstfest des OGV unter dem Titel "Zoigl, Dorschenkraut und Dotsch"am 3. Oktober.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.