Hunderte Besucher beim Weihnachtsmarkt in Waldershof
Gesang und Glühweinduft

Bild: Konrad Rosner
Lokales
Waldershof
15.12.2014
2
0

Der Weihnachtsmarkt - organisiert von der Interessengemeinschaft der Waldershofer Geschäfte (IGW), den Vereinen und der Stadt - übertraf alle Erwartungen. Nur eines fehlte: etwas Schnee.

Hunderte Besucher bummelten den ganzen Sonntagnachmittag über über den kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt auf dem Platz vor der alten Pfarrkirche St. Sebastian. Bei der offiziellen Eröffnung dankte Bürgermeisterin Friederike Sonnemann besonders Jürgen Ranft, Stadtrat und Vereinsreferent, bei dem bei der Vorbereitung die Fäden für diesen Weihnachtsmarkt zusammenliefen.

Kinder eröffnen Weihnachtsmarkt

Mit einigen lustigen Liedern eröffneten die Kinder des Poppenreuther Kindergartens "Piccolino" den Weihnachtsmarkt. Es folgten Auftritte der Kreismusikschule Tirschenreuth, von Kindern der Jobst-vom-Brandt-Schule sowie des Kindergartens "St. Sebastian".

Der Gesangverein gab zu späterer Stunde in der alten Pfarrkirche unter der Leitung von Josef Schraml ein gut besuchtes Konzert mit adventlichen und vorweihnachtlichen Liedern. Nicht fehlen durfte ein Auftritt des Christkinds. Nelly Ranft begeisterte nicht nur die jüngsten Besucher des Markts.

Der Schnee fehlte, doch der Weihnachtsmarkt in Waldershof übertraf dennoch die Erwartungen. Organisiert wurde er von der Interessengemeinschaft der Waldershofer Geschäfte (IGW), den Vereinen und der Stadt. Bilder von Konrad Rosner.

An den 15 Imbiss- und Verkaufsständen gab es nicht nur dekorative Sachen und Bastelarbeiten zu kaufen; auch das kulinarische Angebot überzeugte. Ob gebratene Champignons oder eine deftige Kartoffelsuppe, Pizzabaguettes, allerlei Grillspezialitäten bis hin zu Räuberspießen und Räuberfladen - die Auswahl war enorm. Viele ließen sich Glühwein und Punsch sowie Feuerzangenbowle, aber auch den beliebten Dameradl-Zoigl schmecken.

___

Weitere Informationen im Oberpfalznetz:

http://www.oberpfalznetz.de/weihnachtsmarkt2014
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.