Jung, motiviert und siegreich

Die erfolgreichen Nachwuchs-Tischtennis-Spieler des TSV Waldershof: Von links Hannes Andritzky (Platz zwei), Leon Friedrich (Platz eins) und Lukas Bayer (Platz drei). Bild: pw
Lokales
Waldershof
21.11.2014
10
0

Die jungen Waldershofer Tischtennisspieler bewiesen bei den Bezirksmeisterschaften in Wackersdorf Klasse und wurden ihrer Favoritenrolle voll gerecht. Allerdings überraschte die Reihenfolge bei der Platzierung.

In der Leistungsklasse A der Schüler C mussten sich Leon Friedrich, Hannes Andritzky und Lukas Bayer im 25-köpfigen Teilnehmerfeld in Gruppenspielen für die Endrunde qualifizieren. Die drei Nachwuchstalente des TSV Waldershof schafften diese erste Hürde ohne größere Probleme, obwohl Hannes Andritzky und auch Lukas Bayer jeweils eine knappe Fünf-Satz-Niederlage einstecken mussten. In der nachfolgenden K.-o.-Runde trafen dann die beiden nach einem weiteren Sieg im Halbfinale aufeinander. Obwohl der letztjährige Oberpfalzmeister Lukas Bayer bereits mit 2:0 Sätzen führte, konnte er das Spiel nicht für sich entscheiden und verlor im fünften Satz knapp. Im anderen Halbfinale hatte Leon Friedrich erhebliche Mühe, seinen Gegner Louis Scherhübel vom SV Eintracht Seubersdorf in einem von Taktik geprägten Match niederzuhalten.

Im Endspiel beherrschte Leon Friedrich mit seinem sicheren Abwehrspiel den stürmisch angreifenden Hannes Andritzky und gewann glatt mit 3:0, wenn auch die einzelnen Sätze knapp ausgingen. Zusammen schafften die beiden noch die Vizemeisterschaft im Doppel.

Jasmin Bescherer erspielte sich bei den Schülerinnen C in der Leistungsklasse B einen tollen zweiten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.