Kinder räumen ihre Zimmer aus

Manches liebgewordene Erinnerungsstück verkauften die Kinder beim Flohmarkt in Waldershof. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann war sehr angetan vom Enthusiasmus der Buben und Mädchen. Bild. jr
Lokales
Waldershof
11.08.2015
0
0
Gut besucht war am Sonntagnachmittag der Stadtpark. Der SPD-Ortsverein hatte zum Kinderflohmarkt eingeladen. Angemeldet waren 28 Kinder, die daheim einen großen Teil ihres Kinderzimmers ausgeräumt und die Sachen nun günstig angeboten haben. "Die Kinder sollen lernen mit Geld umzugehen und sie sollen lernen, dass auch der kaufmännische Gedanken wichtig ist", sagte Bürgermeisterin Friederike Sonnemann, die dem Flohmarkt einen Kurzbesuch abstattete. Verkauft wurden Spielsachen, Bücher, Schuhe, Plüschtiere, Nintendos und Sportgeräte. Aufgrund der tropischen Temperaturen hielt sich der Andrang zunächst in Grenzen. Dies steigerte sich im Laufe des Sonntagnachmittags, auch weil in der Nachbarschaft die Feuerwehr zum Gartenfest eingeladen hatte. So machten die Kinder gute Geschäfte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.