Kinder sitzen zur Probe auf Bürgermeistersessel

Kinder sitzen zur Probe auf Bürgermeistersessel (jr) Großes Interesse an den Aufgaben der Stadtverwaltung zeigten 25 Kinder der dritten Klassen der Jobst-vom-Brandt-Schule. Bei einem Besuch im Rathaus löcherten sie Bürgermeisterin Friederike Sonnemann mit Fragen. Der Clou: Kinder, die einmal Bürgermeister werden wollen, durften auf dem Chefsessel Platz nehmen und erklären, was sie alles anders machen würden. Bald legten die Kinder die Scheu ab. Sie zeigten auch großes Interesse an den Hobbys der Bürgerm
Lokales
Waldershof
11.03.2015
1
0
Großes Interesse an den Aufgaben der Stadtverwaltung zeigten 25 Kinder der dritten Klassen der Jobst-vom-Brandt-Schule. Bei einem Besuch im Rathaus löcherten sie Bürgermeisterin Friederike Sonnemann mit Fragen. Der Clou: Kinder, die einmal Bürgermeister werden wollen, durften auf dem Chefsessel Platz nehmen und erklären, was sie alles anders machen würden. Bald legten die Kinder die Scheu ab. Sie zeigten auch großes Interesse an den Hobbys der Bürgermeisterin, die bereitwillig Auskunft gab. Für November lud sie schon mal zum ersten Kinder- und Jugendparlament ein: "Dort habt ihr dann die Chance, unsere Stadt zu verändern. Schreibt euch bis dahin auf, was besser gemacht werden könnte. Kinder dürfen in Waldershof mitbestimmen." Nach der Diskussion erhielt jedes Kind einen Apfel, garniert mit etwas Süßem. Dann führte die Bürgermeisterin durchs Rathaus. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.