Kreisverkehr: Festakt mit Staatssekretär Gerhard Eck

Kreisverkehr: Festakt mit Staatssekretär Gerhard Eck (jr) Die monatelangen Umleitungen und Verkehrsbehinderungen sind vorbei. Seit Freitag rollt der Verkehr über den neuen Kreisverkehr (Bild). Am Montag, 19. Oktober, kommt Staatssekretär Gerhard Eck, der sich stets für den Bau der Waldershofer Ortsumgehung eingesetzt hat, zur offiziellen Verkehrsfreigabe. Die Geistlichen der Stadt bitten um den Segen Gottes. Der Kreisverkehr ist Startpunkt der Umgehungsstraße, für die das Planfeststellungsverfahren läuf
Lokales
Waldershof
14.10.2015
1
0
Die monatelangen Umleitungen und Verkehrsbehinderungen sind vorbei. Seit Freitag rollt der Verkehr über den neuen Kreisverkehr (Bild). Am Montag, 19. Oktober, kommt Staatssekretär Gerhard Eck, der sich stets für den Bau der Waldershofer Ortsumgehung eingesetzt hat, zur offiziellen Verkehrsfreigabe. Die Geistlichen der Stadt bitten um den Segen Gottes. Der Kreisverkehr ist Startpunkt der Umgehungsstraße, für die das Planfeststellungsverfahren läuft. Nach einigen Änderungen und Einwänden sollen die Planungsunterlagen noch heuer öffentlich ausgelegt werden. Ein Erörterungstermin könnte im zweiten Quartal 2016 stattfinden. Der Bau der rund drei Kilometer langen Ortsumgehung kostet nach Auskunft des Staatlichen Bauamts Amberg-Sulzbach rund 17 Millionen Euro. Bild: jr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.