Lob an Garanten des Erfolgs

Langjährige Mitarbeiter zeichnete die Autohausgruppe Mössbauer bei einer Jahresabschlussfeier aus. Unser Bild zeigt von links Sebastian Kastner, Richard Mössbauer, Andrea Schubert, Oliver Weber, Anita Härtl und Stefan Schüller. Bild: kro
Lokales
Waldershof
23.12.2014
74
0

"Treue Mitarbeiter sind das Rückgrat eines jeden Unternehmens", würdigte Richard Mössbauer in der Jahresschlussfeier. Sie seien auch Vorbilder für die anderen Beschäftigten.

In der Feier am Freitagabend im Gasthof "Zum Dragoner" in Höll dankte die Autohausgruppe Mössbauer langjährigen Mitarbeitern. Geschäftsführer Richard Mössbauer verwies darauf, das in diesem Jahr sechs Mitarbeiter für insgesamt 140 Jahre Mössbauer-Treue geehrt werden könnten.

Auf 30 Jahre Betriebszugehörigkeit bringen es Andrea Schubert (Assistentin der Geschäftsleitung) und der Kfz-Mechaniker Stefan König. Seit einem Vierteljahrhundert sind die Garantie-Sachbearbeiterin Anita Härtl und der Karosseriespengler Stefan Schüller bei Mössbauer. Sie wurden ebenso geehrt wie der Karosseriespengler Oliver Weber, der seit 20 Jahren bei Mössbauer arbeitet. Für 10 Jahre Betriebstreue wurde der Kfz-Meister Sebastian Kastner ausgezeichnet. Neben einem Gutschein erhielten sie jeweils eine Urkunde der Kfz-Innung und der Handwerkskammer.

In seiner Rede bedankte sich Richard Mössbauer bei allen Mitarbeitern der Autohausgruppe für ihren Einsatz zum Wohl der Firma. Dabei hob er vor allem das gute Miteinander und das persönliche Engagement hervor. 2014 nannte der Geschäftsführer ein gutes Jahr für das Autohaus Mössbauer. Rund 500 Autos seien verkauft worden, circa 15 000 Autos seien in den Werkstätten in Waldershof und in Tirschenreuth repariert worden. Erfreulich sei ferner die Tatsache, dass mehr als 1200 neue Kunden gewonnen worden seien. Mössbauer dazu: "Sorgen wir dafür, dass diese Neukunden auch gerne wieder zu uns kommen."

Richard Mössbauer wies auch darauf hin, dass ab dem 1. Januar in Waldershof eine weitere Marke hinzukomme: Toyota. Mössbauer: "Wir haben die Chance für unsere Weiterentwicklung wahrgenommen." Der Geschäftsführer berichtete zudem von einem Grundstückskauf neben dem Firmengelände in Waldershof (in Richtung Cube). Dort soll ein neues Gebrauchtwagengelände entstehen. Mössbauer abschließend: "Ziehen wir alle an einem Strang, damit wir für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet sind."

Nicht mit bei der Jahresabschlussfeier dabei war Geschäftsführer Nicolai Mössbauer (aus einem erfreulichen Grund): Seine Lebensgefährtin brachte einen Sohn zur Welt. Mutter und Sohn sind wohlauf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.