Mieter wünschen häufig Wohnungen mit Balkonen
Hohe Ausgaben

Lokales
Waldershof
18.10.2014
1
0
Vorstand Andreas Hermann informierte bei der Allgemeinen Baugenossenschaft Waldershof über die Ausgaben zur Instandhaltung und Renovierung des Wohnungsbestandes. Insgesamt investierte die Genossenschaft im vergangenen Jahr über 83 000 Euro in Heizungen, Dacherneuerungen, Kaminreparaturen, den Einbau von Rückstauventilen und Fenstern sowie für Elektroarbeiten.

"Zum Ende des Geschäftsjahres 2013 standen drei Wohnungen leer." Nur teilweise erfolgreich war die Allgemeine Baugenossenschaft beim Einfordern ausstehender Mietschulden. Andreas Hermann warf auch einen Blick auf die Zahlen des laufenden Jahres. So wurden 2014 schon etwa 122 000 Euro für Sanierungsmaßnahmen, den Einbau von Heizkörpern und Fußböden sowie für Schreiner- und Installationsarbeiten ausgegeben. Deshalb könne man 2015 keine großen Aktionen planen und werde die Umstellung auf Zentralheizung aussetzen. Die Nachfrage nach Wohnungen sei groß, allerdings wünschten sich die Mieter oft Wohnungen mit Balkonen.

Hermann appellierte an alle Mieter, Streitigkeiten beizulegen und dankte all jenen, die durch Mithilfe, wie Säuberungsarbeiten, Rasenmähen und dergleichen der Baugenossenschaft Kosten ersparen. Sein Dank galt auch den "Blumenpflanzern" sowie den Mitgliedern von Vorstand und Aufsichtsrat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.