Mit Zoigl und Musik im Nachbarland

Mit Zoigl und Musik im Nachbarland Auch heuer besuchte eine Abordnung der Steinwald-Allianz das Apfelfest auf dem Schwanberg in der tschechischen Partnerregion Konstantinsbad. Mit dem "Steinwald-Express" unter der Leitung von Christine Trenner ging es ins Nachbarland. Die Waldershofer Delegation um Stadtratsmitglied und Kreisrat Mario Rabenbauer (rechts) bot den tschechischen Gästen Spezialitäten aus Waldershof und dem Landkreis Tirschenreuth an. Auch das Info-Material über Waldershof fand guten Absatz.
Lokales
Waldershof
08.10.2014
3
0
Auch heuer besuchte eine Abordnung der Steinwald-Allianz das Apfelfest auf dem Schwanberg in der tschechischen Partnerregion Konstantinsbad. Mit dem "Steinwald-Express" unter der Leitung von Christine Trenner ging es ins Nachbarland. Die Waldershofer Delegation um Stadtratsmitglied und Kreisrat Mario Rabenbauer (rechts) bot den tschechischen Gästen Spezialitäten aus Waldershof und dem Landkreis Tirschenreuth an. Auch das Info-Material über Waldershof fand guten Absatz. Einmal mehr zeigte sich, wie völkerverständigend Musik wirkt. Der Waldershofer Peter Rubner (Bildmitte) erfreute die Gäste mit Musik von seiner "Quetschn". Lieder wie "Rosamunde" bot er zweisprachig dar. Links im Bild der Brander Bürgermeister Ludwig König. Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.