Schlemmen und helfen

Lokales
Waldershof
04.09.2015
0
0

Die CSU Waldershof startet nach einem heißen Sommer in den politischen Herbst. Auftakt ist die Teilnahme an der Schlemmermeile am Samstag. Dabei geht es dem CSU-Ortsverband auch um die Werbung für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei, kurz DKMS.

Ein Euro eines jeden verkauften Essens geht dabei als Spende an die DKMS. Zusätzlich gibt es Infomaterial und eine Spendenbox, in die man zum Beispiel das Wechselgeld einwerfen kann, informiert CSU-Ortsvorsitzender Mario Rabenbauer. Warum also nicht für einen guten Zweck schlemmen? Die Registrierung eines Stammzellenspenders koste 50 Euro. Daher ist die DKMS auf viele Spenden angewiesen, um mögliche Spender überhaupt aufnehmen zu können, erläutert Rabenbauer. Da Blutkrebs jeden oder auch Angehörige jederzeit treffen kann, will die CSU Waldershof hier ansetzen und auch das Thema präsent machen. "Es wäre schön, wenn sich auch andere Anbieter auf der Schlemmermeile, sei es auch nur durch das Aufstellen einer Spendenbox, daran beteiligen würden", appelliert Mario Rabenbauer.

Kirwa-Essen

Gesellschaftlich geht es im Oktober weiter. Am 18. Oktober wandern Mitglieder und Freunde der CSU nach Rodenzenreuth zum Kirwa-Essen im Café Jakob. Im Dezember trifft man sich zur traditionellen Weihnachtsfeier.

Zu einem Info-Abend der Hanns-Seidel-Stiftung am 18. November um 19 Uhr zum Thema "Zuwanderer, Flüchtlinge, Asylbewerber - was kommt auf uns zu?" sind alle Interessierten eingeladen, die sich zu diesem gesamtgesellschaftlichen Thema informieren wollen. Mit Peter Bauch, ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag, hat die Hanns-Seidel-Stiftung einen kompetenten Referenten für die Veranstaltung im "Schwarzen Ritter" in Waldershof gewinnen können.

Grenzmuseum

Auch eine Führung im Grenzmuseum Schirnding am 21. November verspricht interessante Einblicke in eine Zeit, die viele jungen Menschen heute gar nicht mehr kennen.

"Mit den Veranstaltungen wollen wir als CSU Waldershof den politisch interessierten Menschen in Waldershof und Umgebung die Möglichkeit geben, sich einzubringen und Informationen aus erster Hand zu bekommen", lädt Ortsvorsitzender Mario Rabenbauer abschließend alle ein.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.csu-waldershof.de/
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.