Tour auf dem Hirschbacher Höhlenrundweg

Lokales
Waldershof
13.05.2015
3
0
Der Fichtelgebirgsverein Waldershof unternimmt am Sonntag, 17. Mai, eine Wanderung auf dem Hirschbacher Höhlenrundweg. Die Teilnehmer (Gäste willkommen) starten um 8 Uhr bei Edeka Lang mit Privatautos (Fahrgemeinschaften) und fahren über Kemnath, Auerbach und Königstein nach Hirschbach. Schmiedberghöhle, Cäciliengrotte, Dürrnberghöhle, Starenfelshöhle und Osterloch sind nur einige der über 20 Höhlen und Löcher, die am Wanderweg liegen. Die Tour führt meist auf schmalen Pfaden über Stock und Stein, teils steil bergauf, vorbei an einigen Felsen. Castell, Noristörle, Amtsknechtshöhle, Mittelbergwand heißen die letzten Ziele der Wanderung. Rückkehr in Waldershof gegen 18 Uhr

Der FGV empfiehlt festes Schuhwerk und Wanderstöcke, für die Begehung der Höhlen eine Taschenlampe. Die Strecke ist etwa 14 Kilometer lang (rund 650 Höhenmeter im An- und Abstieg) und nur für trittsichere Wanderer geeignet. Bei schlechtem Wetter wird die Tour verschoben. Wanderführer ist Gerald Kunz. Weitere Informationen unter Telefon 09231/70 25 06.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.