Waldershof will das Fest

Noch überwältigt von der freudigen Nachricht aus Dänemark ("Du bist Oma") stand Bürgermeisterin Friederike Sonnemann der BR-Reporterin Rede und Antwort. Bild: wro
Lokales
Waldershof
31.07.2015
9
0

"Hei, hei, hei - in Waldershof is schöi!" Mit diesem Schlachtruf steigt die Kösseinestadt ins Rennen ums Bayern 3-Dorffest.

Ab sofort heißt es: Oberpfalz gegen den Rest von Bayern. Noch steht in den Sternen, wo die Riesen-Fete steigt. Die Bayern 3-Reporterinnen Franziska Hainz und Lisa Hinder sowie Projektleiter Simon Ball waren gestern in Waldershof, um sich zu informieren. Zahlreiche Waldershofer kamen zum Platz vor dem Rathaus, wo sie von Bürgermeisterin Friederike Sonnemann und dem neuen Schlachtruf herzlich empfangen wurden.

Natürlich wurden auch einige Stimmen aus dem Ort eingefangen, typische Waldershofer Ecken fotografiert. Die Erwartungshaltung in der Stadt ist groß. Jetzt gilt es, alle Vereine und Bürger zu motivieren. "Das dürfte kein Problem sein", zeigt sich die Waldershofer Rathauschefin am Donnerstag selbstbewusst vor dem BR-Mikrofon. "Die Oberpfälzer sind traditionsbewusst und verstehen zu feiern. Wir holen den Pokal und werden uns mit all unseren Kräften anstrengen, das vom BR-Team erstklassig organisierte Fest nach Waldershof zu bringen. Wir sind kreativ und auf das Fest vorbereitet." Auch die kleine Hannah (10) hofft: "Ich fände es klasse, wenn das Dorffest nach Waldershof käme. Denn das ist was Besonderes und dann wäre bei uns kräftig was los." Schließlich wirft die Bürgermeisterin einen unerwarteten, aber wirkungsvollen Joker in die Waagschale. Noch während des Interviews erreicht sie ein Telefonanruf aus Dänemark. Mit Tränen in den Augen verkündet sie vor großem Publikum: "Ich bin gerade Oma geworden!" Stolz zeigt sie die ersten Fotos, die via Smartphone eintreffen, dabei kullern die Tränen. Alle gratulieren. "Ein strammer Enkel ergänzt seit heute Mittag unsere Familie", strahlt die Bürgermeisterin.

Sollten es die Waldershofer schaffen, die Radioleute für sich zu gewinnen, dann steigt am 12. September das große Bayern 3-Dorffest in der Kösseinestadt. Von Mitte August bis Anfang September müssen die Kandidaten einige Hürden nehmen. Die B 3-Radiohörer entscheiden. Die Waldershofer aber sind überzeugt: Es kann nur einen Sieger geben und der kommt aus Waldershof - in der "Pfalz", denn dort ist es "schöi".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.