Wandertour in einzigartiger Fluss- und Naturlandschaft

Wandertour in einzigartiger Fluss- und Naturlandschaft Der Waldershofer Fichtelgebirgsverein unternahm wieder eine der traditionellen Zweitageswanderungen, die vor vielen Jahren von Friederike und Uwe Sonnemann initiiert worden waren. Bei der Exkursion im Altmühltal durchwanderten 16 "Wurzelstolperer" unter Führung von Gerald Kunz, Roland Kunz und Günter Reizammer das faszinierende Wellheimer Trockental, auch als Urdonautal bekannt. Traumhaftes Wanderwetter ließ den Durchstieg des Jägersteigs zum Erlebn
Lokales
Waldershof
21.10.2015
0
0
Der Waldershofer Fichtelgebirgsverein unternahm wieder eine der traditionellen Zweitageswanderungen, die vor vielen Jahren von Friederike und Uwe Sonnemann initiiert worden waren. Bei der Exkursion im Altmühltal durchwanderten 16 "Wurzelstolperer" unter Führung von Gerald Kunz, Roland Kunz und Günter Reizammer das faszinierende Wellheimer Trockental, auch als Urdonautal bekannt. Traumhaftes Wanderwetter ließ den Durchstieg des Jägersteigs zum Erlebnis werden. Am nächsten Tag ging es bei etwas ungünstigerem Wetter auf einem der schönsten Abschnitte des Altmühltal-Panoramaweges von Solnhofen zunächst zu den "12 Aposteln", zwölf Kalksteinfelsen des urzeitlichen Jurameeres, ehe die Waldershofer die Altmühl querten und nach Maxberg aufstiegen, um im "Schnorgackl" einzukehren. Über das im Gailachtal liegende Mörnsheim wanderten die Siebensternler weiter. Vorbei an der schön gelegenen Burgruine ging es über den Kratzaubuck nach Altendorf, zur Fundstelle des Urvogels Archaeopteryx, und von dort zurück nach Mörnsheim. Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.