Wertvolle Arbeit für Gesellschaft

Die Vertreter der mit Spenden bedachten Waldershofer Vereine mit Raiffeisenbank-Vorstand Joachim Geyer (Zweiter von rechts) und Geschäftsstellenleiter Werner Spörer (rechts). Bild: kro
Lokales
Waldershof
05.10.2015
2
0

Große Freude bei neun Waldershofer Vereinen und Organisationen: Die Raiffeisenbank Kemnather Land - Steinwald schüttete 2600 Euro an Spenden aus.

Vorstand Joachim Geyer betonte bei der Übergabe, dass die Genossenschaftsbank mit dieser Aktion das große ehrenamtliche Engagement dieser Vereine und deren Helfer würdigen und in den Vordergrund stellen wolle. Diese überaus wertvolle Arbeit für die Gesellschaft müsse honoriert werden. Laut Geyer wollte die Raiffeisenbank mit dieser Spendenübergabe auch ihrer regionalen und sozialen Verantwortung nachkommen. "So wie wir regional denken und handeln, fordern wir auch die Bevölkerung auf, ihre Bankgeschäfte mit regionalen Partnern zu betreiben."

Drei Komponenten

Die Raiffeisenbank schüttet jedes Jahr aus dem Reinertrag des Gewinnsparens Spenden an Vereine und Institutionen aus. Das Gewinnsparen beinhalte drei Komponenten - das Sparen, die Chance auf einen Gewinn und die Spenden. Jedes Jahr werden rund 30 000 Euro im Bereich der Raiffeisenbank Kemnather Land - Steinwald ausgeschüttet. Geschäftsstellenleiter Werner Spörer verwies darauf, dass es in Waldershof mehr als 50 engagierte Vereine gebe. Neun davon würden diesmal mit Spenden belohnt.

Geld ging an den Verein der Freunde und Förderer der Junioren des TSV Waldershof, an den SV Poppenreuth, die Feuerwehren aus Hohenhard und Walbenreuth, die Kolpingsfamilie Waldershof, die Musik- und Heimatfreunde Hohenhard, den Jugendchor Carpe Diem, den Sportkegelclub Hard und den Leseclub der Stadt Waldershof.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.