Bikepark Waldershof ab Sommer
Sprünge, Kurven, Wellenbahn

Mit einem 500-Euroschein überraschte Bürgermeisterin Friederike Sonnemann die Jugendlichen, den sie an Eckart Schirmer überreichte. Dieser soll zur Deckung der Unkosten und Auslagen verwendet werden. Mit im Bild neben den fleißigen Jugendlichen auch Jugend-Bürgermeister Florian Dick (Mitte). Bis zum Sommer soll die Strecke fertiggestellt sein. Bild: jr
Politik
Waldershof
06.06.2016
154
0

Die Jugendlichen packen an und verwirklichen am Hammerrang einen lange ersehnten Traum: Im Anschluss an das TSV-Sportheim wird ein Übungsparcours für Mountainbiker und BMX-Fahrer angelegt.

Die Arbeiten im dortigen Waldgebiet sind bereits weit fortgeschritten. Ziel ist es, dass der Übungsparcours noch diesen Sommer fertiggestellt und befahren werden kann. Ein 15-köpfiges Team um Eckart Schirmer, bestehend aus Waldershofer Jugendlichen und Mitarbeiter von Cube, ist an der Aktion beteiligt. Mit dabei auch Jugend-Bürgermeister Florian Dick.

Am "Bikepark Waldershof" werden auf einer Streckenlänge von rund 400 Meter gleich mehrere Routen errichtet, wie Eckart Schirmer erläuterte. Anfang Mai wurden die Arbeiten wieder aufgenommen, nachdem das Projekt schon in den vergangenen Jahren hätte verwirklicht werden sollen. Gebaut werden verschiedene Sprünge in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Steilkurven und eine Wellenbahn. Erdreich muss aufgeschüttet und teils abgetragen werden. Ziel ist eine anspruchsvolle Strecke, zugänglich für jedermann.

Alle Arbeiten werden ehrenamtlich erledigt. Unterstützt werden die jungen Leute von der Stadt Waldershof und dem Jugendparlament. Es verfügt über eigene Mittel, die zweckgebunden eingebracht werden. Am Freitag besuchte Friederike Sonnemann die Strecke und ließ sich informieren. Wie es sich für eine sportliche Bürgermeisterin gehört, kam sie mit dem Fahrrad. Angesichts der enormen Eigenleistung überreichte sie den Organisatoren einen 500-Euroschein, zur Deckung der Auslagen und Unkosten. Die Bürgermeisterin sicherte zu, nach der Fertigstellung der Bike-Strecke den Übungsparcours auch zu befahren. Doch bis dahin gibt es noch viel zu tun. Den Jugendlichen wünschte die Rathauschefin weiter viel Elan bei ihren Arbeitseinsätzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Friederike Sonnemann (12)Bikepark Waldershof (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.